Trennlinie

Es wird alles wieder gut!

Auch Kinder haben manchmal kleinen oder großen Kummer. Dann brauchen sie vor allem eines: Eltern, die sie ernst nehmen.

Ich erinnere mich, dass ich einmal in der Grundschule in Sachkunde eine Sechs geschrieben habe. Ich war zuvor lange krank gewesen und kannte den Stoff nicht. Meine Lehrerin hielt große Stücke auf mich und ließ mich daher mitschreiben. Da stand ich also mit der ersten Note in meinen Händen, die keine Eins oder Zwei war, und wusste nicht, wie ich mich fühlen sollte.

Ich hatte einen Kloß im Hals und Angst davor, meinen Eltern die verhauene Arbeit zu zeigen. Schlechte Noten, das verschwundene Lieblingskuscheltier, der erste Liebeskummer, Streit mit Freunden, die Trennung der Eltern oder die Erfahrung von Tod und Trauer – auch Kinder haben Kummer. Mal großen, herzerweichenden, kräftezehrenden Weltuntergangs-Kummer, mal kleinere Unglücksmomente, die nicht länger als einen Tag wehtun. „Traurigsein ist eine Facette menschlichen Lebens und macht vor keiner Altersstufe Halt“, sagt Dr. Monika Specht-Tomann.

Die Grazer Psychologin hat mehrere Bücher über Trauerbewältigung und Kinderängste geschrieben und betont: „Je besser es gelingt, sich auf die Welt des Kindes einzustellen, desto leichter wird es gelingen, Kinder in ihren Nöten zu begleiten. Wichtig ist, ihren Kummer ernst zu nehmen – auch wenn er aus der Sicht von Erwachsenen unbedeutend scheint.“ Wir Großen kennen das: All die negativen Erfahrungen, die wir machen – sei es im Berufs-, Privat- oder im Liebesleben – machen uns letztlich zu dem, was wir sind. Es ist die alte Aus-Fehlern-wird-man-klug- Weisheit, die hier greift – und die wir schon von klein auf erfahren müssen. „Je besser wir als Kinder lernen, mit den Schattenseiten des Lebens umzugehen, je öfter wir erlebt haben, dass es eben auch Zeiten der Tränen gibt und geben darf, desto eher werden wir als Erwachsene mit Trauer umgehen können“, sagt die Psychologin.


Seite 1 von 3: Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | » zurück zur Artikelübersicht

Anzeigen
Web-Adressbuch für Deutschland
Das Web-Adressbuch für Deutschland Im Kapitel Soziales präsentiert die Redaktion des Web-Adressbuches für Deutschland eine große Auswahl an informativen Seiten rund um das Thema Familie, Eltern, Kinder und Erziehung.
www.web-adressbuch.de


© Copyright 2017 m.w. Verlag GmbH