Trennlinie

Reise ins Schlummerland

Kinder brauchen eine Menge Schlaf – und finden trotzdem oft nur schwer ins Bett. Wie Eltern ihnen helfen können.

Endlich Abend: Während sich viele Eltern aufs Sofa oder gar schon aufs Bett freuen, gibt der Nachwuchs oft noch mal richtig Gas. Unser Sohn Tim (8) ist so einer. Alle viere von sich strecken? Zähne putzen? Schlafanzug anziehen? Kein Bedarf! „Ich will noch nicht schlafen“, ruft er vergnügt und schlägt, wie zum Beweis, dass er noch topfit ist, vor den Augen seiner Eltern ein Rad im Wohnzimmer. Nein, besonders müde sieht das Kind wirklich nicht aus ! Aber: Morgen klingelt um 6.45 Uhr der Wecker, um 7.50 Uhr beginnt die Schule. Und Kinder brauchen bekanntermaßen ihren Schlaf, um im Unterricht mitzukommen. Ein Dilemma. Was tun? Die Frage stelle ich Professor Jürgen Zulley, Leiter des Schlafmedizinischen Zentrums am Universitäts- und Bezirksklinikum Regensburg. Er bestätigt: „Ausreichend Schlaf ist bei Kindern und Erwachsenen Grundvoraussetzung für Leistungsfähigkeit, Gesundheit und Wohlbefinden.“

Das Gehirn ist auch nachts aktiv

Denn die mentale und geistige Entwicklung findet im Schlaf statt, deswegen sei guter Schlaf extrem wichtig für Kinder, erklärt der renommierte Schlafforscher. Während der Körper ruht, arbeitet das Gehirn auf Hochtouren weiter: Es wiederholt Erfahrungen und das neu Gelernte des Tages. Dabei werde Wissen gefestigt und optimiert, erklärt Jürgen Zulley. Mehr noch: Sogar Bewegungsabläufe, etwa jene beim Radfahren, finden im Gehirn beim Schlafen nochmals statt – auch dies ist ein wesentlicher Teil des Lernens. „Außerdem wachsen Kinder nachts“, so Zulley. Ein Grund mehr also, sie zeitig ins Bett zu schicken, denke ich mir. Aber wenn unser Großer nun partout keine Anzeichen von Müdigkeit zeigt, während die ältere Generation leicht erschöpft die Tagesschau einschaltet?


Seite 1 von 4: Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | » zurück zur Artikelübersicht

Anzeigen
Web-Adressbuch für Deutschland
Das Web-Adressbuch für Deutschland Im Kapitel Soziales präsentiert die Redaktion des Web-Adressbuches für Deutschland eine große Auswahl an informativen Seiten rund um das Thema Familie, Eltern, Kinder und Erziehung.
www.web-adressbuch.de


© Copyright 2017 m.w. Verlag GmbH